Bonus, Serienmittwoch

Serienmittwoch #211: Neu entdeckte Schauspieler, die zu Favoriten aufgestiegen sind

Das Jahr 2019 brachte einige Neuentdeckungen mit sich. Aus diesem Grund kann ich mich wirklich nicht beklagen über die Auswahl. 😊

©️My Dramalist

Sechs neue Schauspieler haben es dieses Jahr meine Liste von Favoriten zu ergänzen. Doch mit welchen Projekten?

Han Ji Min hat mich eindeutig durch ihre Darstellung in One Spring Night überzeugt. Ich mochte ihr Spiel unheimlich und möchte in jedem Fall mehr mit ihr sehen.

Greg Hsu hatte ich zwar bereits in Meet Me @ 1006 gesehen, doch erst seine Leistung in Someday Or One Day katapultierte ihn auf meine Liste. Nebenbei bemerkt: das ist eine Serie, die man gesehen haben muss!

Lee Seung Gi war so fantastisch und charismatisch in Vagabond und Love Forecast, dass man allein wegen seines unheimlich natürlichen Spiels mehr von ihm sehen möchte.

Namtan Tipnaree Weerawatnodom besitzt ebenfalls diese unheimliche Natürlichkeit und macht jedes ihrer Projekte zu einem wahren Vergnügen. Überzeugt hat sie mich dieses Jahr in Love Beyond Frontier und A Gift Shop For The People You Hate.

Li Xian war der Held bei Go, Go, Squid! Und konnte damit sogar gegen Hu Yi Tian perfekt bestehen. Durch sein Charisma hat er mich neugierig gemacht.

Park Sung Hoon war für mich die beste Neuentdeckung des Jahres. Seine Verkörperung des kaltblütigen Psychopathen in Psychopath Diary war unheimlich gelungen und ließ mich neugierig werden. Von ihm möchte ich auf jeden Fall mehr sehen!

5 Gedanken zu „Serienmittwoch #211: Neu entdeckte Schauspieler, die zu Favoriten aufgestiegen sind“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s