Bonus, Top 3 des Monats

Februar 2020

@ My Drama List

Platz 3: Ever Night 2: War of Brilliant Splendours CHN 2019

Gelungene Fortsetzung von Ever Night. Auch wenn die Serie ein wenig länger braucht um in die Gänge zukommen, entwickelt sie dann eine neue spannende Prämisse und weiß zu unterhalten.

Platz 2: Itaewon Class KOR 2020

Spannende Rachegeschichte mit vielseitigen und teilweise auch skurrilen Charakteren, die das Herz der Serie bilden. Die Musik und die Drehorte bieten sehr viel und lassen das Drama ans Herz wachsen.

Platz 1: Love Lasts Forever JPN 2020

Sehr niedliche Liebesgeschichte zwischen einer unschuldigen, lebenslustigen Krankenschwester und einem kalten, unnahbaren Herzchirurgen. Die Komik funktioniert genauso wie die traurigen Momente und machen das Sichten zu einem wahren Vergnügen.

Bonus, Top 3 des Monats

Juli 2019

©️My Dramalist/Netflix

Platz 3: Go Go Squid CHN 2019

Obwohl ich diese Serie anfangs ausgeschlossen hatte, gab ich ihr eine Chance. Die erste Episode überzeugte mich von dieser romantischen Komödie sofort. Die Serie zeichnet sich durch eine liebevolle Charakterisierung der Figuren aus.

Platz 2: Class of Lies KOR 2019

Dieses Drama bietet eine gelungen Mischung aus Thriller, Krimi und Komödie. Die Szenerie erinnert an die spanische Serie „Elite“ und greift auch die Problematik der elitären Schüler auf. Der Fall ist ungemein spannend.

Platz 1: The Legend of the Blue Sea KOR 2016

Diese Fantasy-Serie zeichnet sich durch eine wundervolle märchenhafte Erzählung aus. Die Kulissen sind perfekt gewählt, ebenso wie die Darsteller. Die Geschichte ist wunderbar gelungen und hat neben dem Drama einen gelungenen Humor.


Verlierer des Monats: River Flows To You CHN 2019

Überraschung des Monats: Man to Man KOR 2017


Letzte gesehene Serie: Class of Lies KOR 2019

Letzte rezensierte Serie: The Kennedys USA 2011


Gesichtete Serien komplett: 12

Rezensierte Serien komplett: 18

Bonus, Top 3 des Monats

Juni 2019

©️Netflix/My Dramalist

Platz 3: Meet Me @1006 TWN 2018

Eine Mischung aus Fantasy und Krimi wirft hier immer neue Rätsel auf und lässt einen ganz schön grübeln. Die Charaktere sind unheimlich interessant. Zudem sorgt der übernatürliche Aspekt für viele Lacher.

Platz 2: The Secret Life of My Secretary KOR 2019

Eine überraschend gute Serie, die eine perfekte Mischung aus Komödie und Verschwörungsthriller bietet. Die Chemie der Darsteller ist einmalig und die Dialoge stecken voller witziger Ideen. Ebenfalls unverändert seit Mai.

Platz 1: One Spring Night KOR 2019

Wie bereits im letzten Monat ist mein absoluter Liebling dieses Drama. Die Dynamik der drei Hauptcharaktere ist nachvollziehbar und ungemein realistisch. Zudem ist die Einordnung im koreanischen Gesellschaftskontext spannend.


Verlierer des Monats: Prodigy Healer CHN 2019

Diese chinesische Fantasy-Serie widmet sich zwei Parallelwelten im historischen Kontext und konnte mich von Anfang an nicht überzeugen. Die Dialoge sind hölzern und die Effekte wenig begeisternd.

Überraschung des Monats: My Girl THA 2018

Dieses Thai-Remake hat mich von der ersten Minute an gepackt und mir unheimlich viel Spaß bereitet. Die Mischung aus Komödie und Drama war perfekt. Hier kann ich mir sogar vorstellen, dass ich die Serie nochmal schauen werde.


Letzte gesehene Serie: Final Cut

Letzte rezensierte Serie: Something in the Rain


Gesichtete Serien komplett: 16

Rezensierte Serien komplett: 19

Bonus, Top 3 des Monats

März 2019

Willkommen bei meiner neuen „Top 3 des Monats+“-Kategorie!

Wie der Name es bereits sagt, möchte ich euch die drei Serien vorstellen, die mich in dem besagten Monat am meisten begeistern konnten und warum. Falls ich sie bereits rezensiert habe, seht ihr den entsprechenden Link. Eine kurze Begründung erfolgt in maximal drei Sätzen.

Ihr seid herzlich dazu angehalten mitzumachen und eure Antworten unten zu verlinken! Falls ihr nicht so aktiv im Serienfach unterwegs wart, bin ich auch sehr gespannt auf eure Bücher oder Filme-Top 3+!

Viel Spaß!

Dank meiner Krankschreibung war dieser Monat äußerst produktiv für mich. Da ich in den letzten Wochen viel in der Welt asiatischer Dramaserien unterwegs war, fällt die Top und Flop-Liste entsprechend aus. Der März war mein asiatischer Monat. Hier ist meine aktuelle Übersicht:

Platz 3: What’s Wrong with Secretary Kim? (KOR 2018)

Eine romantische liebevolle Geschichte perfekt für Regentage. Durch die verträumten Sequenzen möchte man die Serie immer wieder von vorne schauen und die Witze des Hauptcharakters genießen. So voller Humor und Charme! Herrlich!

Platz 2: Meteor Garden (CHN 2018)

Ein sehr überzeugendes Remake mit viel Witz und Genie. Visuelle Effekte und Kameraeinstellungen zeigen komplett neue Perspektiven auf und setzten die Liebesgeschichte perfekt in Szene.

Platz 1: A Love So Beautiful (CHN 2017)

Auf dem wohlverdienten ersten Platz befindet sich eine zuckersüße Romanze mit charmanten Szenen und harmonischen Jungdarstellern. Sie regt zum träumen an und ruft Erinnerungen an die eigene Schulzeit auf.


Verlierer des Monats: Hakuouki SSL (JPN 2015)

Bei dieser Serie war mir bis auf die Handlung selbst alles viel Zuviel. Beim Inhalt hätte ich mir hingegen deutlich mehr Tiefe gewünscht. Leider nicht mein Fall.


Überraschung des Monats: Romance is a Bonus Book (KOR 2019)

Ich muss zugeben, dass mich der Titel am Anfang abgeschreckt hat. Doch da die meisten asiatischen Serien komische Namen bekommen, sah ich darüber hinweg. Die Serie bietet wunderschöne Geschichten über die Mitarbeiter eines Verlags. Viele schöne Sequenzen und Allegorien sind hier zu finden. Sehr schöne Unterhaltung!


Letzte gesehene Serie: Oh My Ghost Thai

Letzte rezensierte Serie: What’s Wrong with Secretary Kim?


Gesichtete Serien komplett: ca. 15

Rezensierte Serien komplett: 21