Serienoase-Podcast

SO 012. Boys Over Flowers vs. Meteor Garden

Spoiler Alarm | Südkorea 2009 | China 2018 | Serie

Von reichen Schnöseln, fiesen Intrigen und Februar-Sichtungen

In unserer aktuellen Ausgabe sprechen Kate und Carli über das gewaltige Boys over Flowers/Meteor Garden-Universum. Mit insgesamt sechs Verfilmungen aus fünf verschiedenen Ländern gehört es zu den kultträchtigsten Manga-Verfilmungen Ostasiens. Wir widmen uns den beiden bekanntesten für den europäischen Markt und vergleichen sie. Deswegen nennen wir die Folge: Boys over Flowers (2009, auf Viki) vs. Meteor Garden (2018, auf Netflix).

Nachdem die so genannte koreanische Welle 2001 mit dem KDrama Winter Sonata eröffnet wurde und die Popularität koreanischer Fernsehserien im asiatischen Raum eine feste Größe erreicht hat, verhalf Boys over Flowers dem Sprung auf den amerikanischen Markt und wurde zum absoluten Kult. Wer sich mit KDramas beschäftigt, muss diese Serie gesichtet haben. Sie ist die Erfinderin des Second Lead Syndrome und hat unzählige Westler in das Universum gezogen. Meteor Garden wurde 2018 in China mit Hilfe von Netflix produziert und ist ebenfalls äußerst erfolgreich darin gewesen eine neue Generation in das asiatische Serienuniversum zu ziehen, inklusive uns.

Anmerkung: Carli ist ein Versprecher unterlaufen. In Hwarang sind Park Seo Joon und Park Hyun Sik die Hauptdarsteller. Choi Woo Sik kennen wir aus Parasite oder Train to Busan um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Im Podcast erzählt Carli von dem Korean Drama Podcast von Will Choi und verweist auf ihren eigenen niedergeschriebenen Vergleich unmittelbar nach dem Sichten. Hier sind die Links:

Korean Drama Podcast: Boys Over Flowers

Carlis Serienoase: Boys Over Flowers vs. Meteor Garden

Am Ende der Folge geben euch die Mädels einige Sichtungsempfehlungen. Zu diesen gehören Ever Night, Handsome Siblings, Crash Landing On You, Extraordinary You, My Holo Love, Find Yourself, Someday or One Day, Forest, The Game: Towards Zero und Tempted.

Der nächste Podcast erscheint am 31.03.2020.

Serienoase-Podcast

SO 011. The Divine Fury

Spoiler Alarm | Südkorea 2019 | Film

Von MMA-Kämpfen, Exorzismen und Park Seo Joon

In der Januar-Episode „Vagabond“ haben wir euch eine Überraschung versprochen und hier ist sie. Aufgrund eines unterhaltsamen Kinobesuches präsentieren wir euch als Bonusfolge eine Filmbesprechung zu „The Divine Fury“.

„The Divine Fury“ ist eine südkoreanischer Actionfilm mit Thriller- und Horrorelementen. Im Fokus der Handlung steht der erfolgreiche MMA-Champion Yong Hoo, der durch den Tod seiner Eltern den Glauben an Gott verloren hat. Als eines Tages Stigmata bei ihm auftreten, sucht er die Hilfe bei einem Priester und findet sich schnell als ultimative Waffe gegen Dämonen wieder.

Dank Park Seo Joon war der Film 2019 immer wieder in aller Munde in der KDrama-Gemeinde. Ein Grund dafür war auf jeden Fall der freundschaftliche Gastauftritt von Choi Woo Shik als Dankeschön für Parks Cameo in „Parasite“. Max und Carli sprechen über ihre Gedanken beim Sichten.

Die nächste Folge erscheint am 29.2.2020.

Serienoase-Podcast

SO 010. Vagabond

Spoiler Alarm | Südkorea 2019 | Serie

Von Terrorakten, Intrigen und Januar-Sichtungen

Das neue Serienjahr hat begonnen und der Serienhit Vagabond aus dem letzten Jahr hat uns nicht losgelassen. Deswegen leiten wir das frische Podcast-Jahr mit ganz viel Action und Länderwechseln ein.

Die von Netflix mit produzierte Thriller-Serie brilliert mit Hallyu-Stars Lee Seung Gi und Suzy Bae in der Hauptrolle, die bereits beim Fantasy-Drama Gu Family Book gemeinsam vor der Kamera standen. Nachdem das ältere Drama eher in der historischen Sphäre unterwegs war, bietet Vagabond ein modernes Action-Feuerwerk mit sehr viel Spannung.

Im Fokus der Serie stehen der ehemalige Stuntman Cha Dal Gun, dessen Neffe bei einem unerwartetem Flugzeugabsturz stirbt, und die unerfahrene Geheimagentin Go Hae Ri, die durch Zufall auf Cha trifft. Gemeinsam werden sie immer tiefer in die dunklen Abgründe von Wirtschaft und Politik hereingezogen.

Nachdem Gespräch gibt es noch vier Schauempfehlungen. Dieses Mal sind dabei Crash Landing On You, The Game: Towards Zero, War of Prosecutors aka The Diary of a Prosectutor und das taiwanesische Drama Someday Or One Day.

Die nächste Folge erscheint am 29.02.2020.

Serienoase-Podcast

SO 009. KDrama-Jahresrückblick 2019

Spoiler Free | Ostasien | Thailand | Serie

Von erstaunlich guten Dramen, großen Enttäuschungen und überraschenden Entdeckungen

Passend zum Jahresende haben sich Kate und Carli aufgemacht ihre Listen zu erstellen. Dabei haben sie alle asiatischen Serien, die im Jahr 2019 erschienen und von ihnen geschaut worden sind, unter die Lupe genommen.

Jeder hat sich seine Lieblinge aus den verschiedenen Genres herausgepickt und präsentiert sie hier mit einer eigenen Begründung. Dabei kommen nicht nur die besten Serien des Jahres ins Gespräch, sondern auch die Enttäuschungen.

Somit eignet sich diese Folge wunderbar, um einen breit gefächerten Überblick über die erschienen Serien des Jahres zu bekommen und sich Sichtungsempfehlungen zu holen. Da dieses Mal die Aufnahme ein Kampf gegen die Zeit war, verzichten wir auf den üblichen Klatsch und Tratsch und konzentrieren uns wirklich nur auf die Serien. Dabei liegt der Fokus wie immer auf südkoreanischen Produktionen, obwohl Kate auch sehr aktiv im Sichten von CDramas ist.

Jedoch lassen wir es uns nicht nehmen auch über neu gewonnene Lieblinge und hoch erwartete Serien für 2020 zu sprechen.

Wer sich fragt, was alles besprochen wird, dem seien hier einige Titel genannt: The Lies Within, Busted, Go, Go, Squid, My Mowgli Boy, Melting Me Softly, See You Again, Tunnel, My Second 20s, Cinderella and her Four Knights, Die Legende der weißen Schlange, Arthdal Chronicles, Vagabond, Die Historikerin und der Prinz, Shanghai Fortress, The Lost Tomb 2, Extraordinary You, Romance is a Bonus Book, Dear My Name, Welcome 2 Life, Kingdom, Hotel del Luna, Abyss, One Spring Night, Search WWW, Love Affairs in the Afternoon, The Secret Life of My Secretary, Level Up, Class of Lies, Strangers From Hell, Designated Survivor: 60 Days, etc.

Kurze Info: Wir hatten an einigen Stellen mit Übertragungsproblemen zu kämpfen. Bitte nicht abschrecken lassen! Wir suchen noch immer nach einem Weg das zu beheben.

Viel Spaß beim Hören und inspirieren lassen! Wie hören uns in 2020 wieder! ☀️

Vorschau: KDrama-Podcast 010. Vagabond erscheint am 31.01.2020.

Serienoase-Podcast

SO 008. Cheese In The Trap

Spoiler Alarm | Südkorea 2016/18 | Serie/Film

Von unnahbaren Schönlingen, gefährlichen Psychotricks und November-Sichtungen

In der aktuellen Folge haben wir zum ersten Mal einen Gast eingeladen. Kate ist eine ebenso leidenschaftliche KDrama-Liebhaberin wie Carli. Gemeinsam sprechen sie über ihre Eindrücke von Cheese in the Trap und haben dabei sehr viel Spaß. Im Laufe der Folge werden die Serie von 2016 und der Film von 2018 im Vergleich betrachtet und einige Anekdoten erzählt.

Cheese in the Trap ist eine südkoreanische Dramaserie, die auf einem Webtoon basiert. Die Serie hatte zu ihrer Ausstrahlung zwar fantastische Einschaltquoten, doch spaltete viele Gemüter aufgrund des Drehbuchs. Aufgrund dessen wurde zwei Jahre später die Vorlage erneut als Film produziert. In beiden Medien spielt Park Hae Jin die Hauptrolle, was insbesondere Carli sehr freut. Neben ihm sind ebenfalls Kim Go Eun und Seo Kang Joon mit von der Partie.

Im Mittelpunkt der Serie steht die fleißige Studentin Hong Seol, die ihre freie Zeit weniger in ihr Aussehen als vielmehr in ihr Studium investiert. An der Uni trifft sie immer wieder auf den unnahbaren Sunbae Yoo Jung. Dieser wird von allen geliebt und geachtet, doch Hong Seol ist davon überzeugt, dass er eine dunkele Seite verbirgt, die er nur ihr zeigt. Doch eines Tages scheint er wie verwandelt und beginnt ihr den Hof zu machen. Was steckt dahinter?

Da wir die aktuelle Folge sehr früh aufgenommen haben, finden sich im November nur einige wenige Sichtungsempfehlungen. Mit dabei sind aber Doctor Stranger, Bad Guys, Man to Man, Single Ladies Senior, The Arthdal Chronicles und alle kleinen Hinweise während der Aufnahme.